dsc_6196_medium.jpg
dsc_6196_small.jpg

Services Methoden

Busi­ness­plä­ne

Velostationen, Velohauslieferdienste

Gemeinsam mit der Gemeinde, der zukünftigen Betreiberin, den Transportunternehmen, dem lokalen Gewerbe und der Velolobby entwickelt das bfm im Rahmen eines Businessplans eine systematisch fundierte betriebswirtschaftliche Basis für den Aufbau und den Betrieb einer Velostation.

Antworten auf Dimensionierung, Betriebsmodell, Dienstleistungsangebote, Raumprogramm, Budget, mögliche Risiken und Erfolgsaussichten werden partizipativ mit den Stakeholdern erarbeitet. Dies schafft nicht nur eine solide Grundlage für weitere Entscheide sondern auch von Beginn weg die nötige Akzeptanz für eine erfolgreiche Velostation.

Foto: Velostation Delsberg
Fotograf: Pierre Montavon

Velo-Hauslieferdienst Biel

Um den dauerhaften Betrieb eines Velo-Hauslieferdiensts zu garantieren, erweisen sich eine enge Kooperation zwischen der öffentlichen Hand, dem Detailhandel und Betreibern sowie ein sorgfältig ausgearbeiteter Businessplan als wesentliche Eckpfeiler.

Das bfm begleitet Initianten im Rahmen eines Coachings von der Erarbeitung des Leitbilds, über Marktabklärungen, hin zum vollständigen Businessplan.

Beispiel: Ziel der Stadt Biel war es, den Einkaufenden einen Service zu bieten, welcher sie animiert umweltfreundlich in die Stadt zu gelangen, anstatt mit dem Auto ins Einkaufszentrum zu fahren. Auf Basis des gemeinsam erarbeiteten Businessplans wurde «1-2 domicile» lanciert.