img_6397_medium.jpg
img_6397_small.jpg

Verkehrsplanung Planungsexpertisen

Bau­her­ren­un­ter­stüt­zung

MIV-Konzept der Agglomeration Yverdon-les-Bains

Der Bau neuer Verkehrsinfrastrukturen hat einen direkten Einfluss auf das Verkehrskonzept einer Region: Es braucht Anpassungen der Zugänglichkeit, der Strassenhierarchien, der Verkehrsleistungen sowie der Massnahmen, welche das Funktionieren des Netzes gewährleisten.

In Yverdon-les-Bains war die Stadt durch ein Projekt für eine Umfahrungsstrasse gezwungen, ihr MIV-Konzept zu aktualisieren. Das Planungsbüro Transitec wurde mit dem Mandat betraut. Das bfm begleitete die Arbeiten.

Dazu gehörte die Einhaltung des Pflichtenhefts bezüglich Zeitplan und Ergebnissen. Das bfm stellte zudem sicher, dass die Erweiterung der Strassenkapazitäten mit den Zielen der übergeordneten Planungsinstrumente zum Modalsplit und der Nachhaltigkeit in Einklang steht.