Den Newsletter im Browser anschauen.
Hintergrundbild

bfm-Newsletter

Trennlinie

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Liebe Kundinnen, Partner und Freundinnen

Die warmen Monate haben wir genutzt, das bfm neu einzukleiden. Wir freuen uns, Ihnen unsere aufgefrischte Gestaltung, die neue Website und den ersten bfm-Newsletter zu präsentieren. Der Newsletter informiert Sie zweimal jährlich über unsere Aktivitäten. 

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Ihr bfm-Team
www.bfmag.ch

Bild elektrovelo_veloschnellstrasse_guemligen-bern_2.jpg

Grosses Velo-Potential in Agglomerationen

Welches Potenzial besteht für die künftige Velonutzung in den Schweizer Agglomerationen? Die SVI-Studie «Veloverkehr in den Agglomerationen - Einflussfaktoren, Massnahmen und Potenziale» zeigt, dass dieses noch längst nicht ausgeschöpft ist. Insbesondere in den Agglomerationen mit einer geringen Velonutzung und einem gewissen Nachholbedarf bei der Veloverkehrsförderung kann der Veloverkehrsanteil mit den in der Schweiz üblichen Fördermassnahmen mehr als verdoppelt werden. Für viele andere sind damit noch Steigerungsraten zwischen 20% und 100% möglich.

Die Studie hat das bfm gemeinsam mit Interface Politikstudien und der Hochschule Luzern erarbeitet.

Mehr

Bild intact_hld_zweitragtaschen.jpg

Taktgeber bei Velo-Lieferdiensten

Das Netzwerk und Kompetenzzentrum Velo-Lieferdienste Schweiz (VLD) fördert schweizweit die Planung, Umsetzung und den Betrieb von Angeboten der nachhaltigen Warenfeinverteilung, insbesondere Velo-Hauslieferdienste. Als Initiantin der Plattform leitet das bfm die Geschäftsstelle im Auftrag des VLD.

Velo-Hauslieferdienste decken in idealer und nachhaltiger Form die Interessen der Kunden und der Geschäfte ab und sind gleichzeitig eine ökologische Alternative zu motorisierten Lieferdiensten. Zudem haben sie eine wichtige Funktion im Rahmen sozialer Integrationsprogramme. Mittlerweile lassen sich schweizweit Einkäufe in 21 Städten und Gemeinden nach Hause liefern.

Mehr

Bild situation-bewerbungsgespraech.jpg

Offene Stellen

Zur Verstärkung unseres Teams von 13 MitarbeiterInnen suchen wir per 1. Dezember 2015 oder nach Vereinbarung eine Verkehrsplanerin oder einen Verkehrsplaner (60-80%).

Zudem bieten wir ab 1. November 2015 für 6-12 Monate eine Praktikumsstelle an.

Mehr

Bild team-romandie_2015.jpg

Verstärkung für die Romandie-Abteilung

Carmen Tanner, Virginie Kauffmann und Mathieu Pochon (von links) bilden seit diesem Sommer das dreiköpfige Romandie-Team. Mit der Verstärkung durch Sozialwissenschaftlerin Carmen Tanner aus Yverdon-les-Bains erweitert das Team nicht nur seine  fachlichen Kompetenzen, sondern kann auch seine Präsenz in der Westschweiz weiter ausbauen. Carmen Tanner ist insbesondere im Mobilitätsmanagement, in der Mobilitätsbildung und der Kommunikation tätig.